Backen

VERPOORTEN-Gewinnspiel-Torte

Eierlikör Rezept VERPOORTEN-Gewinnspiel-Torte

Zutaten

Für den Biskuitboden:
8 Eier
200 g Zucker
80 g Speisestärke
100 g Mehl
60 g ungesüßtes Kakaopulver
60 gemahlene Haselnüsse, in der Pfanne ohne Fett geröstet
90 g Butter
je eine Prise gemahlenen Sternanis, gemahlene Nelke und Currypulver
Zum Verzieren:
Modelliermarzipan oder Marzipandecke (In diesem Marzipan sind Weichmacher, die das Ausrollen und
Eindecken vereinfachen.)
grüne Lebensmittelfarbe
Für die Curry-Mousse:
600 g geschlagene Sahne (3 Becher à 200 g)
2 Eigelbe
1 ganzes Ei
4 Blatt Gelatine
300 g weiße Kuvertüre
150 ml VERPOORTEN ORIGINAL Eierlikör
10 g Curry-Pulver
Zum Beträufeln des Biskuits:
200 ml VERPOORTEN ORIGINAL Eierlikör
Für das Bananen-Kompott:
3 reife Bananen
100 g Puderzucker
20 g Butter
50 ml VERPOORTEN ORIGINAL Eierlikör
150 g dunkle Kuvertüre
1 Zitrone
Kuchenformen:
Für den Biskuitboden brauchen Sie eine Springform von 28 cm Durchmesser.
Als Kuchenform eignet sich eine runde Salatschüssel aus Plastik, Glas oder
Metall mit mindestens 15 cm Durchmesser.

Wertung

Zubereitung

1. Zubereitung Biskuit:
Zuerst sollte das Schokoladen-Biskuit gebacken werden.
Dafür werden die Eier mit dem Zucker, den Gewürzen und dem Mondamin erst warm
und dann kalt aufgeschlagen: Die Eier mit dem Mondamin verrühren und in der
Mikrowelle vorsichtig erhitzen, Zucker und Gewürze zufügen. Die warme Masse mit
dem Handrührgerät aufschlagen, bis sie wieder erkaltet ist und eine stabile,
schaumige Konsistenz hat.
Dann das gesiebte Mehl, das Kakaopulver und die abgekühlten Haselnüsse
vorsichtig unterheben. Anschließend die Butter schmelzen und wieder leicht
abkühlen lassen und ebenfalls unter die Masse heben. Diese Masse in die am
Boden mit Backpapier ausgekleidete Springform füllen und im auf 180°C vorgeheizten Backofen (am besten bei Umluft) ca. 25 Min. backen.
Den fertigen Biskuitboden auf ein mit Backpapier ausgelegtes Gitter stürzen und
abkühlen lassen. Den Boden quer in vier Lagen schneiden: eine etwas dünnere und
drei gleichmäßig dicke Schichten.
2. Zubereitung Bananen-Kompott:
Die Bananen schälen und in grobe Stücke schneiden.
In einem Stiltopf den Puderzucker auf mittlerer Flamme vorsichtig und
gleichmäßig karamellisieren, die Butter zufügen und das Ganze mit VERPOORTEN ORIGINAL Eierlikör ablöschen. Anschließend die gehackte Kuvertüre (löst sich in der
warmen Masse von selbst) und das Currypulver unterrühren, die Masse mit
Zitronensaft abschmecken und kalt stellen.
3. Herstellung VERPOORTEN-Curry-Mousse:
Die Sahne schlagen und abgedeckt im Kühlschrank kalt stellen.
Die Kuvertüre im Wasserbad auflösen und flüssig halten (am besten im leicht
abgekühlten Wasserbad stehen lassen).
Die Gelatine in kaltem Wasser vorquellen lassen.
Die erwärmten Eier (Eier lassen sich mit dem verrührten Mondamin in der
Mikrowelle vorsichtig handwarm erhitzen) in eine große Schüssel geben und mit
dem Currypulver schaumig schlagen. Um Klümpchen zu vermeiden, ein Viertel der
geschlagenen Sahne dazugegeben und den größten Teil der Kuvertüre unterrühren,
bis die Masse sämig ist. (Ein bisschen Kuvertüre für den Boden übrig lassen.)
Nun die ausgedrückte Gelatine mit dem VERPOORTEN ORIGINAL Eierlikör in einer kleinen
Schüssel ebenfalls im Wasserbad auflösen, bis sie ganz flüssig ist. Jetzt die
Gelatine unter die Mousse-Grundmasse mengen und eventuell letzte Klümpchen
lösen.
Zum Schluss die Grundmasse unter die restliche Sahne vorsichtig aber zügig
unterheben (am besten mit einem breiten Kochlöffel oder Spachtel).
Achtung: Die Mousse anschließend zügig verarbeiten, da sie sonst schon in der
Schüssel fest wird und die Torte so nicht richtig stabil werden kann.
4. Zusammensetzen der Torte:
Die Schüssel mit Klarsichtfolie auskleiden und die erste dünne Lage Biskuit in
die Schüssel geben.
Einen kleinen Teil des gekochten Bananenkompotts dünn auf dem Biskuit
verteilen und dann 4 El Mousse darübergeben, sodass sich eine erste
waagerechte Schicht bildet.
In der Größe der nächsten Ebene den Biskuit rund ausstechen oder ausschneiden
und bündig auf die Mousseschicht legen. Den Schokobiskuit anschließend mit
VERPOORTEN ORIGINAL Eierlikör beträufeln.
Bei den weiteren Schichten genauso verfahren: Zuerst Bananenkompott, dann
Mousse, anschließend Biskuitboden und etwas VERPOORTEN. Achtung: Bedenken Sie
bei der Einteilung der Mousse-Menge, dass die Schichten immer größer werden.
Außerdem brauchen Sie später noch etwas Mousse, um die Torte von außen zu
bestreichen.
Die letzte Biskuit-Schicht sollte mit dem Tortenrand bündig abschließen. Diese
Schicht, die bei der fertigen Torte ja den Boden bildet, nicht mit VERPOORTEN
beträufeln, sondern dünn mit gelöster Kuvertüre bestreichen. Zum Schluss die
Torte mindestens drei Stunden im Kühlschrank kalt stellen.
5. Verzierung der Torte:
Ein Zehntel des Modelliermarzipans mit grüner Farbe einfärben und grob mit dem
Rest verkneten (nicht zu stark kneten, da sonst kein Marmoreffekt entsteht).
Die gekühlte und fest gewordene Torte auf einen glatten Untergrund stürzen, die
Klarsichtfolie entfernen und die Torte mit dem Rest der Mousse bestreichen.
Den Marzipan auf Mondamin dünn ausrollen und die Torte damit möglichst
faltenfrei bedecken. Überstehendes Marzipan abschneiden und zu 18 kleinen
Kugeln rollen, um die Torte zu garnieren.

Weitere Informationen

Rezept Nr. 37 der Kategorie Backen.

Das Rezept wurde eingereicht von VERPOORTEN-Rezeptredaktion aus Bonn.

Folge uns jetzt auf InstagramFolge uns jetzt auf Instagram
instagram.com/verpoorten.original


Folge uns jetzt auf PinterestFolge uns jetzt auf Pinterest
pinterest.de/verpoortenoriginal