Backen

Apfelstrudel mit Eierlikör

Apfelstrudel.jpg

Zutaten

Apfelstrudel-Teig:
215 g glattes Mehl
2 EL Pflanzenöl
1 Ei
8 cl warmes Wasser
1 Prise Salz


Apfelstrudel-Fülle:
1,5 kg säuerliche Äpfel, geschält und gehobelt, mit etwas Zitronensaft beträufeln
2 Esslöffel Butter
80 g Semmelbrösel (darin geröstet)
80 g Rohzucker (vermischt mit) gemahlenem Zimt
80 g zerlassene Butter
1 Handvoll grob geriebene Walnüsse
1 Handvoll Rosinen


Apfelstrudel-Soße:
500 ml VERPOORTEN ORIGINAL Eierlikör
1 Becher Sahne
2 Becher Creme fraiche
etwas Vanillemark
1 EL Zucker

Wertung

Zubereitung

Apfelstrudel-Teig:

Alle Zutaten verkneten, mit Öl bestreichen, warmen Topf darüber stülpen und mindestens 1/2 h rasten lassen.
Dann auf einem bemehlten Tischtuch dünn auswalken, über den Handrücken dehnen und ziehen, bis er möglichst dünn ist. Der Rand wird am Schluss weggeschnitten.

Der gezogene Teig wird mit der braunen Butter bestrichen, über einen etwa handbreiten Streifen werden die Brösel verteilt, darüber dann die Äpfel, dann der Zucker und schließlich die Rosinen und Nüsse gelegt.

Sodann wird der schmälere Teil darübergeschlagen - nachdem der Rand weggeschnitten wurde - und schließlich der Strudel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech gerollt.Die Oberseite des Strudels wird mit zerlassener Butter bestrichen. Backzeit ca. 35 min. bei 175-180°.


Apfelstrudel-Soße:

Sahne mit dem Zucker leicht anschlagen. Creme fraiche mit dem Vanillemark und VERPOORTEN ORIGINAL Eierlikör verrühren. alle unter sie angeschlagenen Sahne heben. Apfelstrudel in Stücke schneiden. Die Soße auf einen Teller verteilen und den Apfelstrudel darauf setzen.

Guten Appetit.

Leser-Tipp

Ich schneide den Apfelstrudel ein, bevor ich ihn backe.

Weitere Informationen

Rezept Nr. 9942 der Kategorie Backen.

Schwierigkeitsgrad: pfiffig

Herkunft: Deutschland

Anlass: Apfelsaison, Mädesparty

Menüart: Apfelstrudel Rezept, Apfelkuchen mit Eierlikör