Dessert

Lava-Schoko-Knusperkugeln treffen Mango-Rose - Dessert mit Eierlikör

Teilnehmer-Rezept Rezeptwettbewerb Mein Lieblingsrezept mit dem Gelben Klassiker

Lava-Schoko-Knusperkugeln treffen Mango-Rose Bild 1
Lava-Schoko-Knusperkugeln treffen Mango-Rose Bild 2
Lava-Schoko-Knusperkugeln treffen Mango-Rose Bild 3

Zutaten für das Eierlikör Rezept

Zutaten für 4 Personen

Mango-Rosen-Törtchen:
2 reife Mangos
260 g Mehl
120 g Butter
1 Ei (Größe M)
35 g Zucker
3 EL Milch
180 g Mascarpone
50 ml VERPOORTEN ORIGINAL Eierlikör
30 g Zucker
2 TL frisch geriebener Ingwer

Lava-Schoko-Knusperkugeln:
75 g Sahne
120 g Zartbitter-Kuvertüre (Kakaoanteil mindestens 50%)
30 g Kakaopulver
2 EL VERPOORTEN ORIGINAL Eierlikör
50 g gehackte Pistazien
50 g gemahlene Mandeln
Mehl (zum Wenden)
1 Ei (Größe M)
1 Liter pflanzliches Fett zum Frittieren (z.b. Sonnenblumenöl)

außerdem:
12 Brombeeren
8 Physalis

Wertung

Eierlikör Rezept Zubereitung

Für den Mürbeteig Mehl, Butter, Ei, 35 g Zucker und Milch schnell zu einem Teig verkneten. In Frischhaltefolie gewickelt 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Elektro-Backofen auf 180 Grad vorheizen. Mürbeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 5 mm dick ausrollen. Dann 4 Kreise (Durchmesser ca. 9-10 cm) ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Im Backofen auf der mittleren Schiene 18-20 Minuten goldgelb backen. Teigkreise auskühlen lassen.

Für die Lava-Schoko-Knusperkugeln die Sahne in einem kleinen Topf erhitzen. Die grob gehackte Kuvertüre darin schmelzen lassen. Kakao und VERPOORTEN ORIGINAL Eierlikör unterrühren, gründlich vermischen. Auskühlen lassen, dann für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

In der Zwischenzeit Mangos schälen, das Fruchtfleisch in Scheiben vom Stein lösen und in dünnere, schmale Streifen schneiden. Mascarpone mit 30 g Zucker, geriebenem Ingwer und dem VERPOORTEN ORIGINAL Eierlikör gut verrühren. Die Creme auf den Mürbeteigkreisen verteilen. Ein Mangostreifen zusammenrollen und in die Mitte auf die Creme legen. Einen zweiten Mangostreifen um den ersten legen. Den Vorgang solange wiederholen, bis eine schöne Blüte in Form einer Rose entstanden ist.

Aus der Schokomasse 8 Kugeln formen. Das Fett auf 155 Grad erhitzen (wenn an einem Holzstäbchen oder dem Ende eines Holzkochlöffels beim Eintauchen in das heiße Fett Bläschen an dem Holz aufsteigen, ist die Temperatur richtig). Inzwischen Pistazien mit den gemahlenen Mandeln in einer Schale vermischen. Mehl auf einen Teller geben. Das Ei gut verquirlen und in einen tiefen Teller geben. Die Schokoladenkugeln erst in Mehl, dann im Ei und zu Schluß in der Nuss-Mandel-Mischung von allen Seiten wenden. In dem heißen Fett 3 Minuten frittieren, dabei Kugeln nach 1 ½ Minuten wenden.

Zum Anrichten ein Mangotörtchen mit je 2 Lava-Schoko-Knusperkugeln und dem gesäuberte Obst auf je einen Teller legen.

Leser-Tipp

Die knusprigen, warmen Schokoladenkugeln, aus denen die Schokolade wie ein Lavastrom fließt, harmonisieren sehr gut mit den Mango-Rosen-Törtchen. Diese schmecken frisch, cremig, nach Eierlikör und dezent nach Ingwer.

Weitere Informationen

Rezept Nr. 9098 der Kategorie Desserts.

Schwierigkeitsgrad: einfach, schnell gemacht

Herkunft: Deutschland

Anlass: Frühling, Homeparty, jeder Anlass, Mädelsparty

Menüart: cremig-fruchtige Desserts mit Eierlikör, Dessert Rezepte für alle Festtage, Desserts mit Eierlikör, Eierlikör-Desserts, Eierlikördesserts mit Mango, Frühlingsrezepte mit Eierlikör, kreative Küche, Nachtisch mit Eierlikör, Rezepte für die Mädelsparty, Schokoladen Dessert Rezepte