Backen

VERPOORTEN-Passionsfruchttorte

VERPOORTEN-Passionsfruchttorte

Zutaten

Fruchtige Torte mit Eierlikör und Maracuja / Passionsfrucht
(für Torte 24 cm Ø)

Für Jaconde Bisquit :
2 Eier
30 g Kakaopulver
10 g Mehl
10 g Glukose (erhältlich beim Konditor oder Apotheke : Stärkesirup, Bonbonsirup )

Für Biskuit-Masse (Biskuitrand) :
2 Eier
Salz, Zitrone, Vanille
65 g Puderzucker
70 g Eiklar
20 g Zucker
90 g Mehl
20 g Weizenpuder (Stärke)
20 g Butter

Für Fruchtmousse:
3 Eigelbe
80 ml VERPOORTEN ORIGINAL Eierlikör
80 g Zucker
250 g Passionsfruchtmark / Maracujamark (erhältlich im Supermarkt oder beim Gemüsehändler)
5 Blatt Gelatine
400 g geschlagene Sahne

Wertung

Zubereitung

Färbemasse :
1. Rühren Sie alle Zutaten mit einem Schneebesen zu einer glatten Masse zusammen und erwärmen Sie die Masse auf Bluttemperatur (ca. 30°C).

Dekorbiskuit:
2. Eier, Vanille und den Puderzucker mit einer Küchenmaschine aufschlagen. Eiklar, Salz, Zitronensaft und Zucker ebenfalls zu Eischnee schlagen. Mehl und Weizenpuder gemeinsam in eine Schüssel sieben.Die Butter verflüssigen und abkühlen lassen.

3. Nun mischen Sie die zwei aufgeschlagenen Eiermassen mit einem Gummischaber bzw. einem Spachtel vorsichtig zusammen, heben das Mehl-Weizenpudergemisch unter und ziehen die kühle flüssige Butter unter.

4. Bereiten Sie auf einem Backblech ein zurechtgeschnittenes Backpapier vor und stellen Sie den vorgeheizten Backofen auf 250°C (Ober - und Unterhitze) ein. Verstreichen Sie hauchdünn die Schokoladenmasse auf dem Backpapier und fahren Sie mit den Fingerspitzen in engen Kreisbewegungen durch die aufgestrichene Masse, sodass wilde Kreise entstehen. Verstreichen Sie nun die vorbereitete Biskuitmasse dünn auf die Schokoladenmasse. Backen Sie Ihren Biskuit möglichst kurz und hell. Auf diese Weise kann der Biskuit flexibel eingelegt werden und bricht nicht.

Vorbereitung des Tortenrings :
5. Ölen Sie den Tortenring inwendig mit Pflanzenöl ein. (Dies verhindert das Ankleben des Zierbiskuits.) Schneiden Sie nun aus Ihrer gebackenen Biskuitkapsel einen möglichst langen Streifen, der am besten 1 cm niedriger als Ihr Tortenring und im Optimalfall so lang wie der Tortenring sein sollte.

6. Im nächsten Schritt wird der Biskuitstreifen inwendig am Tortenring angelegt. Sollte die Länge des Streifens nicht ausreichen, fügen Sie nahtlos einen zweiten Streifen ein, sodass der Ringrand lückenlos mit dem Randbiskuit ausgefüllt ist und trennen diesen mit einem Messer ab, sobald Sie wieder auf den laufenden Biskuit stoßen. Stechen Sie nun aus dem restlichen Biskuit eine runde Form aus, die ca. 1 cm kleiner ist als Ihr Tortenring. Decken Sie das Ganze mit einer Klarsichtfolie ab.

Maracuja-Fruchtmousse:
7. Schlagen Sie den Zucker mit den Eigelben schaumig und erwärmen separat das Maracuja-Fruchtmark auf ca. 50°C. Geben Sie anschließend das erwärmte Fruchtmark zu dem Eigelb und schlagen das Ganze kalt aus. Erwärmen Sie nun die eingeweichte Gelatine mit dem gelben Klassiker und heben diese Masse vorsichtig unter die Eigelbmasse. Ziehen Sie nun die geschlagene und gekühlte Sahne zügig unter und füllen das fertige Mousse in den vorbereiteten Tortenring bündig bis zum Rand. Lassen Sie die Torte im Kühlschrank ca. 2 Std. gut durchkühlen und ziehen den Ring dann vorsichtig nach oben ab.

8. Nun können Sie die Torten nach Ihrem Geschmack dekorieren und anschließend verzehren.

Viel Spaß beim Nachbacken wünscht Ihnen Ihre VERPOORTEN Rezept-Redaktion.

Weitere Informationen

Rezept Nr. 106 der Kategorie Backen.

Das Rezept wurde eingereicht von VERPOORTEN Rezepteredaktion aus Köln.

Schwierigkeitsgrad: einfach, schnell gemacht

Geschmacksrichtung: fruchtig, verwöhnend cremig

Anlass: festliche Kaffeetafel, Geburtstag, Homeparty, jeder festliche Anlass, Mädelsparty

Menüart: Backrezepte mit Eierlikör, cremig-fruchtige Eierlikörtorte, Eierlikörkuchen mit Maracuja, Eierlikörtorte mit Maracuja, Rezepte mit Eierlikör und Maracuja