Backen

Apfelkuchen mit Verpoorten Original Eierlikör ''Versunkene Apfelrosen''

Teilnehmer-Rezept Rezeptwettbewerb Apfelkuchen-Apfelstrudel-Rezepte

Apfelkuchen mit Verpoorten Original Eierlikoer Versunkene Apfelrosen Bild 1
Apfelkuchen mit Verpoorten Original Eierlikoer Versunkene Apfelrosen Bild 2
Apfelkuchen mit Verpoorten Original Eierlikoer Versunkene Apfelrosen Bild 3

Zutaten

150 g Mehl
50 g gemahlene Haselnüsse
50 g Zucker
120 g Butter
1 Eigelb
1 Tl Backpulver
(getrocknete Erbsen zum "blind" backen)

100 g Zucker
Abrieb einer Vanille
3 Eier
60 ml VERPOORTEN ORIGINAL Eierlikör
60 ml Sahne
2 El Vanille-Puddingpulver

4-5 rote Äpfel

Wertung

Zubereitung

Für den Mürbteig das Mehl, die Haselnüsse, das Backpulver, den Zucker, die Butter und das Eigelb in eine Schüssel geben. Die Butter sollte klein geschnitten sein. Anschließend zügig verkneten und danach in Frischhaltefolie geben. Der Teig muss nun in den Kühlschrank und dort für min. 30 Minuten ruhen. Nach der Ruhezeit den Teig in eine ausgefettete Tarteform geben und darin flach verteilen. Der Boden wird "blind" gebacken, dass heißt auf den Boden werden nun die getrockneten Erbsen gegeben und so wird das Ganze in den Ofen gestellt. Zwischen der Erbsen und dem Teig am besten Backpapier legen! Bei 180°C wird der Boden für ca. 20 Minuten vorgebacken. Ist dies geschehen, so soll der Boden zunächst erkalten.

Währenddessen wird die Füllung vorbereitet. Dazu werden Zucker, Vanille, Sahne, Eier, VERPOORTEN ORIGINAL Eierlikör und Puddingpulver mit dem Rührgerät etwas schaumig geschlagen. Die Füllung wird nun auf den "blind" gebackenen Boden gegeben.

Nun werden die Apfelrosen geformt. Dazu mit einem Apfelentkerner das Kernhaus entfernen und mit einem Apfelschäler spiralförmig von oben nach unten abschälen. Die Rosen mit den Apfelspiralen formen, dazu werden die Äpfel wie bei einer Schnecke angelegt. Am schönsten ist es, wenn die Schale des Apfels nach oben zeigt, so sieht die Rose etwas rot aus. Bricht der Apfel, so kann man einfach neu anlegen und weiter drehen. Die Rosen können groß oder klein werden, dass ist dem Bäcker selbst überlassen. Die Rosen werden sofern sie fertig sind auf die Füllung gelegt. Bestenfalls am Rand anfangen! Ist der Kuchen mit den Rosen bedeckt, so kommt er in den vorgeheizten Ofen und wird erneut bei 180°C ca. 45 Minuten gebacken. Die Füllung sollte fest sein, wenn der Kuchen aus dem Ofen genommen wird!

Leser-Tipp

Gut schmecken die versunkenen Apfelrosen mit selbst gemachtem Vanilleeis.

Weitere Informationen

Rezept Nr. 9746 der Kategorie Backen.

Schwierigkeitsgrad: pfiffig

Geschmacksrichtung: cremig-fruchtig

Herkunft: Deutschland

Anlass: Sommer, Homeparty, Mädelsparty, Apfelsaison

Menüart: Backen mit Verpoorten, Apfelkuchen mit Verpoorten, Kreative Küche, Eierlikörkuchen mit Äpfeln