Die beliebtesten Apfelsorten in Deutschland

1. Jonagored

Charakteristik:
Diese Apfelsorte hat sich in den letzten Jahren zur meistverkauften Sorte in Deutschland gemausert. Die gleichmäßig großen Früchte haben eine grünlich-gelbe Grundfarbe mit einer rötlichen Marmorierung. Das cremefarbene Fruchtfleisch ist fest, der Geschmack säuerlich und besonders aromatisch.

Verwendung:
Der Jonagored ist der Alleskönner unter den Äpfeln. Es gibt kein Rezept, in dem er nicht brilliert.

Verfügbarkeit:
Der Jonagored ist genussreif von Oktober bis Juli.


2. Elster

Charakteristik:
Erst im letzten Jahr hat er seine lange Vorherrschaft an den Jonagored abgeben müssen. Der Elster ist mittelgroß, charakteristisch ist seine Kugelform. Das hellgelbe Fruchtfleisch ist besonders fest und saftig, geschmacklich liegt der Elster zwischen fein säuerlich und würzig.

Verwendung:
Der Elster ist ein wunderbarer Tafelapfel und ideal für einen leckeren Apfelkuchen.

Verfügbarkeit:
Der Elster ist bereits Anfang September reif. Seine günstige Lagerfähigkeit hält ihn bis in den Mai des Folgejahres genussreif.


3. Jonagold

Charakteristik:
Die Fruchtgröße kann sehr unterschiedlich sein, das eher weiche, cremefarbene Fleisch ist aber immer ganz besonders saftig. Die Fruchtschale ist eher dich und glatt, sie ist meist gelbgrün marmoriert. Der Jonagold ist ein recht süßer, sehr aromatischer Apfel mit einem der höchsten Vitamin-C-Anteile unter den Äpfeln.

Verwendung:
Auch der Jonagold ist ein Allrounder. Als Koch- und Backapfel perfekt!

Verfügbarkeit:
Der Jonagold wird Ende Oktober geerntet und hält sich bis in den nächsten Juni hinein.


4. Braeburn

Charakteristik:
Der wohl Gesündeste unter den Gesunden: Mit durchschnittlich 24 mg Vitamin C pro 100 g ist er Spitzenreiter in dieser Wertung. Der Braeburn hat eine glatte Schale. Das auffallend feste Fruchtfleisch schmeckt süß-säuerlich und ist äußerst saftig.

Verwendung:
Der Braeburn eignet ebenso zum Kochen wie zum Backen. Er ist ideal für Kompott, Obstsalat und Saft.

Verfügbarkeit:
Anfang November wird geerntet. Genussreif bleibt der Braeburn bis in den Mai.


5. Idared

Charakteristik:
Auffallend sind seine flammendrote Deckfarbe und die tiefe Stielgrube. Die Schale ist glatt und fest. Das knackige, leicht rosafarbene Fruchtfleisch ist fein säuerlich und mild.

Verwendung:
Der Idared ist vielseitig. Er schmeckt im Apfelkuchen hervorragend. Er ist ein vorzüglicher Tafelapfel, Bratapfel, Koch- und Backapfel.

Verfügbarkeit:
Der Idared wird erst nach dem ersten Frost geerntet. Er ist genussreif von Dezember bis Juli.


6. Gala

Charakteristik:
Er mag optisch unscheinbar sein, weil er kleiner ist als die meisten anderen Sorten. Aber in Sachen Apfelaroma macht ihm keiner etwas vor! Das Fruchtfleisch ist sehr süß und mit seiner ganz feinen Säure wie der Inbegriff des Apfelgeschmacks.

Verwendung:
Sein aromatischer Geschmack macht ihn vielseitig. Beliebt als Tafelapfel, gefragt als Koch- und Backapfel.

Verfügbarkeit:
Der Gala ist genussreif von Ende September bis in den März.


7. Golden Delicious

Charakteristik:
Der Golden Delicious verdankt seinen Namen der goldgelben bis grünlichgelben Färbung. Er ist mittelgroß, sein Fruchtfleisch ist hellgelb und fest. Im Geschmack ebenso aromatisch wie die Sorte Gala: süß mit einer feinen Säure und leichter Würze. Wenn er wächst, wo die Nächte kalt sind, entwickelt der Golden Delicious ein spezifisches, ganz leicht parfümiert wirkendes Aroma, das ihn von allen anderen Sorten unterscheidet.

Verwendung:
Auch er ist ein Allrounder. Beliebt als Koch- und Backapfel.

Verfügbarkeit:
Der Golden Delicious ist von Oktober bis Juli genussreif.


8. Pinova

Charakteristik:
Typisch für den Pinova ist seine leichte Herzform. Das gelbliche Fruchtfleisch ist fest, aromatisch und süßlich mit nur geringer Säure. Der Pinova wird aber süßer, je länger er gelagert wird.

Verwendung:
Das kräftige Orangerot über der goldgelben Schale macht ihn zu einem beliebten Tafelapfel. Darüber hinaus schmeckt er im Apfelkuchen und als Bratapfel besonders lecker.

Verfügbarkeit:
Ernte ist im Oktober. Genussreif bleibt der Pinova bis zum Mai.


9. Fuji

Charakteristik:
Eine ursprünglich japanische Sorte, die bei uns heimisch wurde. Die hellgrüne Schale hat purpurrote Streifen, sie ist glatt und herrlich duftend. Die Fruchtfleisch ist süßlich und ganz besonders aromatisch.

Verwendung:
Seine saftig-knackige Konsistenz macht ihn zum Star in allen Obstsalaten.

Verfügbarkeit:
Der Fuji ist genussreif von November bis Juni.


10. Gloster

Charakteristik:
Die schöne, matt dunkelrote bis purpurrote Farbe des Gloster machen ihn zum beliebten Winterapfel, gnauer gesagt: Nikolausapfel und Weihnachtsapfel. Der Gloster ist säuerlich und feinfruchtig, sein Fruchtfleisch ist saftig und sehr angenehm weich.

Verwendung:
Der Gloster ist ein klassischer Tafelapfel. Als Winterapfel ist er außerdem perfekt für Bratapfelrezepte.

Verfügbarkeit:
Genussreif von November bis in den Mai des Folgejahres.


11. Boskoop

Charakteristik:
Der Boskopp, ein Klassiker und ein Riese unter den führenden Apfelsorten. Die sehr großen Frucht hat einen hohen Vitamin-C-Gehalt und wird von Kennern aufgrund des herb-säuerlichen Geschmacks geschätzt. Vom Boskoop gibt es mehrere Untersorten, die Färbungen der Schalen variieren daher.

Verwendung:
Apfelmus, Apfelkuchen, Bratapfel. Der Apfelklassiker gehört in die klassischen Rezepte.

Verfügbarkeit: Der Boskoop ist genussreif von Oktober bis April.