Backen

Weihnachtliche Kuppeltorte mit Eierlikör

Teilnehmer-Rezept Rezeptwettbewerb Festliche Weihnachtstorten mit VERPOORTEN ORIGINAL Eierlikör

Weihnachtliche Kuppeltorte mit Eierlikör Bild 4
Weihnachtliche Kuppeltorte mit Eierlikör Bild 1
Weihnachtliche Kuppeltorte mit Eierlikör Bild 2
Weihnachtliche Kuppeltorte mit Eierlikör Bild 3

Zutaten

für 2 Böden:
5 Eier
200 g Zucker
400 ml Milch 3,5 %
100 ml neutrales Speiseöl
275 g Weizenmehl
100 g Gewürzmehl
¼ TL Lebkuchengewürz
1½ Pkg Backpulver

30 g warmes Wasser
10 g Back-Kakao

Füllung:
350 ml Saft-Punsch (gibt es fertig gemischt)
1 Pkg Schokoladen Pudding (extra dunkel)
20 g Zucker
3 Blatt weisse Gelatine
2 reife Birnen (ggf. auch aus der Konservendose)

200 g geschlagene Sahne
3 TL SanApart
100 ml VERPOORTEN ORIGINAL Eierlikör

250 g Brombeermarmelade für die dunkle Biskuitrolle

Dekoration:
150 g geschlagene Sahne
50 g geschmolzene Schokolade
Zuckerperlen

Benötigtes Zubehör zur Herstellung der Kuppel:
* Terrinen- / Kuchenform (nennt man auch Dachrinne oder Kuppel)
Maße ca.: L 32cm, B 12,5cm, Höhe 8cm <<-- Fassungsvermögen ca. 2,5L
* Backform eckig ← Größe wie Backblech
* Backblech für die dunkle Roulade
* Frischhaltefolie für die Terrinenform
* Ausstecher

Torte reicht für 12 – 16 Kuchenstücke

Wertung

Zubereitung

Böden:
Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

Die Eier mit dem Zucker weißschaumig aufschlagen. Die Milch und das Öl langsam unter die Eiermasse rühren. Das Weizenmehl, Gewürzmehl, Lebkuchengewürz und Backpulver sieben und unter die Eiermasse heben.

750 g Teig abwiegen und diesen in die vorbereitete eckige Backform füllen und bei 180 Grad ca. 20 Minuten backen.

TIPP: Um festzustellen, ob der Boden fertig gebacken ist, mit den Fingern auf den heißen Boden drücken. Geht die Delle sofort wieder raus, ist der Boden perfekt gebacken. Bleibt noch eine Delle drin, einfach noch ein paar Minuten weiter backen.

Nach dem Backen die Böden mit einem sauberen Geschirrtuch und einem Tortenretter oder was man zur Hand hat abdecken und auskühlen lassen. << – so bleibt die Feuchtigkeit im Boden.

In der Zwischenzeit das Wasser mit dem Kakao mischen und gut verrühren. Wenn sich der Kakao aufgelöst hat, diesen dann unter den restlichen hellen Teig geben und gut unterrühren.

Das Backblech mit einem Backpapier/Folie auslegen und den dunklen Teig darauf verteilen.

180 Grad ca. 20 Minuten backen und danach wieder abdecken und auskühlen lassen.

Nach dem Auskühlen die Böden von dem Backrahmen/Blech lösen und die Backfolie entfernen.

Vom hellen Boden nun einen Abschlussboden abstechen. <<-- er muss genauso lang wie die Terrinenform sein, und auch genauso breit. Diesen nun auf die Seite legen, er wird erst zum Schluss benötigt.

Den restlichen hellen Boden nun auf ein großzügiges Stück Frischhaltefolie legen und ggf. die Maße überprüfen, ob der Boden in die Terrinenform passt – ansonsten den Boden noch etwas zurecht schneiden.

Nun mit den gewünschten Ausstechern Motive aus dem hellen und die gleiche Anzahl aus dem dunklen Boden stechen und die ausgestochenen Gebäckstücke jeweils wieder in die Böden setzen. (hell zu dunkel – und dunkel zu hell)

Füllung:
Aus dem Punsch, dem Zucker und dem Puddingpulver einen Pudding kochen. Gelatine aufweichen, ausdrücken und unter den noch heißen Pudding rühren. Eine Frischhaltefolie direkt auf den Pudding legen und etwas abkühlen lassen. <<-- Handwärme

Die Birnen schälen und entkernen und in Würfel schneiden. Unter den lauwarmen Pudding heben.

Die 200 g Sahne mit dem SanApart steif schlagen und die 100 ml VERPOORTEN ORIGINAL Eierlikör unterheben.

Die Brombeermarmelade auf den dunklen Tortenboden streichen und den Boden von der schmalen Seite her zu einer Roulade aufrollen. Die ausgestochenen hellen Motive einfach mit in die Roulade rollen.

Aufbau der Kuppeltorte:
Den hellen Boden mit der Frischhaltefolie in die Terrinenform legen. <<-- Niemals ohne Folie in die Form legen – sonst bekommt man den Kuchen nicht heil heraus!

Den Schokopudding mit den Birnen in die Form geben und verstreichen.

Die dunkle Brombeerroulade in die Form legen und ewas andrücken.

Nun die Eierlikörsahne auf die Roulade geben und gleichmäßig verteilen.

Zum Schluss wird nun der am Anfang abgestochene Boden aufgelegt und angedrückt.

Torte für 3 Stunden in den Kühlschrank geben.

In der Zwischenzeit kann man die Deko Bäumchen herstellen:
Schokolade über einem Wasserbad schmelzen.

Auf einem Papier einen Tannenbaum nach Wunsch aufzeichnen.

Ein Backpapier bereit legen und den gezeichneten Tannenbaum unter das Backpapier legen zum Abpausen <<-- So bekommt man die Schokoladen Dekoration gleichmäßig hin.
Die Schokolade in einen Gefrierbeutel oder einen Einwegspritzbeutel füllen und eine kleine Ecke abschneiden. Nun an den Linien vom Tannenbaum mit der Schokolade entlang fahren. Dekoration kühlen, bis die Schokolade fest ist.

Nach der Kühlung der Torte die Tortenplatte auf den Boden legen und die Kuppeltorte mit der Form umdrehen. Form lösen, Folie abziehen.

150 g Sahne steif schlagen und die Ränder nach Wunsch verzieren. Auf die Kuppel mit einer Spritztülle Tupfen setzen. Die erkalteten Deko-Tannenbäumchen auf die Sahnetupfen setzen und ein paar Zuckerperlen verteilen.

Viel Freude beim Nachbacken.

Leser-Tipp

Die Kuppeltorte ist so vielfältig, da man mit verschiedenen Ausstechern für jeden Anlass etwas zaubern kann. Ein WOW Effekt auf jedem Fest.

Weitere Informationen

Rezept Nr. 9111 der Kategorie Backen.

Schwierigkeitsgrad: einfach, schnell gemacht

Geschmacksrichtung: fruchtig, schokoladig, winterlich

Herkunft: Deutschland

Anlass: Mädelsparty, Winterparty, Weihnachten, festliche Anlässe

Menüart: backen mit verpoorten, Eierlikörtorten für Advent und Weihnachten, kreative Küche, Weihnachtstorten mit Verpoorten