Backen

Kronen-Torte mit Heidelbeeren und Verpoorten Original Eierlikör

Teilnehmer-Rezept Rezeptwettbewerb Festliche Weihnachtstorten mit VERPOORTEN ORIGINAL Eierlikör

Kronen-Torte mit Heidelbeeren und Verpoorten Original Eierlikör Bild 1
Kronen-Torte mit Heidelbeeren und Verpoorten Original Eierlikör Bild 2
Kronen-Torte mit Heidelbeeren und Verpoorten Original Eierlikör Bild 3

Zutaten

Mürbeteig für Kronen und Boden:
250 g Mehl
125 g kalte Butter
65 g Zucker
1 Pkg Vanillezucker
1 Ei

Biskuitteig:
5 Eier
100 g Zucker
1 Pkg Vanillezucker
1 EL Kaltes Wasser
1 Prise Salz
100 g Mehl
1 Pkg Backpulver

Belag für den Mürbeteigboden:
150 g Heidelbeerenmarmelade
20 ml VERPOORTEN ORIGINAL Eierlikör

Heidelbeerfüllung:
2 Gläser Heidelbeeren Füllmenge a 340 g
40 g Speisestärke
3 Blatt weiße Gelatine

60 ml VERPOORTEN ORIGINAL Eierlikör

Sahnefüllung:
400 g Sahne, geschlagen
200 g Creme fraiche
150 g Spekulatius Kekse
40 ml VERPOORTEN ORIGINAL Eierlikör
2 EL Heidelbeermarmelade
6 TL SanApart

Dekoration:
150 g Sahne, geschlagen
Zuckerperlen
flüssige Schokolade für die Mürbeteigkronen
Heidelbeeren (die man von der Füllung aufgehoben hat)

Für die Kronen wird ein Nudelholz (muss aus Holz sein) und Alufolie benötigt!!

Wertung

Zubereitung

Mürbeteig:
Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen

Die Zutaten mit den Händen oder einer Küchenmaschine zu einem Teig verkneten. Eine Springform oder Backrahmen (Durchmesser 24 cm) mit Backpapier auslegen. Einen Teil vom Mürbeteig (soviel Teig verwenden, wie man benötigt) in den Boden drücken. Mit einer Gabel einige Löcher in den Teigboden stechen und bei 180 Grad ca. 15 Minuten backen.

Kronen:
Das Nudelholz mit Alufolie einwickeln. Den restlichen Mürbeteig 5 mm dünn ausrollen. Einen Tortenring auf 20 cm Durchmesser einstellen und einen Mürbeteig-Kreis ausstechen. Nun mit einem Tortenteiler 12 oder 14 Stücke einteilen. Mit einem Teigrädchen nun die einzelnen Kronenspitzen schneiden. Die Kronenspitzen nun über das mit Alufolie eingewickelte Nudelholz legen und bei 180 Grad ca. 12 Minuten backen.

Je nach Größe des Nudelholzes, den Backvorgang mehrmals wiederholen. Der Teig reicht auch noch um ein paar Kronenspitzen mehr zu machen, da es passieren kann, dass mal welche zerbrechen.

Biskuit:
Die Eier mit dem Zucker, Vanillezucker, Salz und dem Wasser 10 Minuten schaumig schlagen. Das Mehl mit dem Backpulver sieben und unter die Eiermasse heben. In eine vorbereitete Springform/Backrahmen (24 cm) den Teig geben, und bei 180 Grad ca. 25 Minuten backen.

Kronenspitzen dekorieren:
Schokolade über einem Wasserbad schmelzen und die abgekühlten Kronenspitzen an der Ober- und Unterseite etwas in Schokolade tauchen. Wer möchte, kann noch eine Zuckerperle anbringen. Kronen auf ein Backpapier zum trocknen legen.

Heidelbeerfüllung:
Die Heidelbeeren in ein Abtropfsieb geben und den Saft auffangen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Saft von den Heidelbeeren in einen Topf geben und die Speisestärke unterrühren. ← daraus einen Pudding kochen.

Den Pudding von der Herdplatte nehmen und die eingeweichte und ausgedrückte Gelatine unter den heißen Pudding rühren. Masse abkühlen lassen. Nach dem Erkalten 60 ml VERPOORTEN ORIGINAL Eierlikör in den Heidelbeerpudding geben und zusammen aufschlagen.

Sahnefüllung:
Spekulatius Kekse zerkleinern. (mit einem Mixer oder in einen Gefrierbeutel geben und mit dem Nudelholz zerkleinern)

Die Sahne mit dem SanApart steif schlagen. Creme fraiche, VERPOORTEN ORIGINAL Eierlikör und die zerkleinerten Spekulatius Kekse unter die Sahne heben.

Die Hälfte der Sahnefüllung mit 2 Esslöffeln Heidelbeermarmelade einfärben.

Zum Einstreichen für den Mürbeteigboden:
150 g Heidelbeermarmelade und 20 ml VERPOORTEN ORIGINAL Eierlikör vermischen und auf den Mürbeteigboden streichen.

Nun einen Tortenring umlegen.

Den Biskuit einmal waagrecht durchschneiden und auf den mit Marmelade bestrichenen Mürbeteig Boden legen.

Den Heidelbeerpudding auf den Biskuitboden geben und glatt streichen. Nun die abgetropften Heidelbeeren (für die Deko ein paar zur Seite stellen) auf den Pudding geben und verteilen. Die weiße Sahne-Spekulatius Creme auf den Beeren verteilen und glatt streichen. Den letzten Biskuitboden einlegen. Nun die mit Marmelade eingefärbte Sahne Spekulatius Creme auf den Boden geben und glatt streichen.

Torte für mindestens 3 Stunden kühl stellen.

Sahne steif schlagen. Tortenring abnehmen. Sahne in einen Spritzbeutel füllen und die Torte je nach Geschmack verzieren. Die übrig gelassenen Heidelbeeren mit einem Küchentuch trocken tupfen und auf der Torte verteilen (so verfärben diese die Sahne nicht). Die Kronenspitzen nun als Abschluss auf der Torte verteilen.

Fertig ist die ''Kronen-Torte'' und ist bereit zum Genießen.

Leser-Tipp

Man kann statt den Spekulatius Keksen z.B. auch Lebkuchen nehmen. Und die Fruchtsorte ist natürlich auch variabel.

Weitere Informationen

Rezept Nr. 9112 der Kategorie Backen.

Schwierigkeitsgrad: einfach, schnell gemacht

Geschmacksrichtung: cremig, fruchtig, winterlich

Herkunft: Deutschland

Anlass: Mädelsparty, Winterparty, Weihnachten, festliche Anlässe

Menüart: backen mit verpoorten, Eierlikörtorten für Advent und Weihnachten, kreative Küche, Weihnachtstorten mit Verpoorten