Backen

Eierlikörtorte mit Orangen-Nougatcreme ''Let it Snow''

Teilnehmer-Rezept Rezeptwettbewerb Festliche Weihnachtstorten mit VERPOORTEN ORIGINAL Eierlikör

Eierlikörtorte mit Orangen-Nougatcreme ''Let it Snow'' Bild 1
Eierlikörtorte mit Orangen-Nougatcreme ''Let it Snow'' Bild 2
Eierlikörtorte mit Orangen-Nougatcreme ''Let it Snow'' Bild 3

Zutaten

26 cm Durchmesser. 12 Stücke

Weiße Ganache:
150 g Schlagsahne
450 g Weiße Schokolade

Rührteig:
6 Eier
250 g Puderzucker
1 Pkg Vanillezucker
1 Prise Salz
100 g feingehackte/gemahlene Spekulatiuskekse
200 g Mehl
1 EL Backpulver
125 ml Öl
250 ml VERPOORTEN ORIGINAL Eierlikör
Butter zum Ausfetten der Form

Orangen-Nougatcreme:
500 ml Milch
1 EL Zucker
1 Pkg Puddingpulver Sahne-Geschmack
250 g weiche Butter
200 g Nuss-Nougat
½ TL Zimt
1 Prise Kardamon
2 Bio Orangen (Schalenabrieb)
Frischhaltefolie

Wertung

Zubereitung

Für die Ganache die Schokolade klein hacken und in eine Schüssel füllen. Die Sahne in einem Topf erhitzen (nicht kochen) und auf die Schokoladenstücke gießen. Für ca. 5 Min. ruhen lassen und anschließend mit einem Teigspatel vorsichtig umrühren, bis sich die Schokolade aufgelöst hat. Die Ganache am besten bei Zimmertemperatur über Nacht stehen lassen.

Für den Rührteig.
Backofen auf 170 Grad vorheizen. Eine Springform ausfetten und bereit stellen.
Die Eier mit der Prise Salz und den Puder- und Vanillezucker schaumig aufschlagen.
Mehl, Spekulatiuskekse und Backpulver mischen. Zügig den VERPOORTEN ORIGINAL Eierlikör, das Öl und das Mehlgemisch unterrühren.
Den Teig in die Form füllen und im vorgeheizten Backofen ca. 50 Min. backen. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.
Nach dem Auskühlen den Kuchen 2x durchschneiden. (3 Böden) und den Deckel gerade schneiden.

Nougatcreme:
Nougat klein schneiden.
Nach Packungsanleitung mit der Milch, dem Zucker und den Puddingpulver einen Pudding kochen. Die Nougatstücke im Pudding schmelzen lassen. Damit sich keine Haut bildet, den Pudding in eine Schüssel füllen und mit Frischhaltefolie abdecken. Den Pudding auskühlen lassen.
Die weiche Butter in der Küchenmaschine cremig rühren. Den erkalteten Pudding esslöffelweise unterrühren. (Pudding und Butter müssen die gleiche Temperatur zur Verarbeitung haben.) Den Zimt, Kardamon und den Orangenschalenabrieb zur Creme geben. Gut durchrühren.

Einen Kuchenboden in einen Tortenring hineingeben. Mit der Hälfte der Nougatcreme bestreichen. Den zweiten Boden darauf legen und den andere Hälfte der Nougatcreme auf dem Boden verteilen. Mit dem 3ten Boden abschließen. Den Kuchen mindestens 1 Stunde kühl stellen.

Den Kuchen aus dem Kühlschrank nehmen und mit einer dünnen Schicht Ganache bestreichen. Ca. 30 Min. kühl stellen und anschließend mit einer zweiten Schicht Ganache überziehen.

Nach Lust und Laune mit einer Marzipan- oder Fondantdecke überziehen und dekorieren.

Viel Spaß und gutes Gelingen beim Nachbacken wünscht
Experimentelle-Cuisine

Leser-Tipp

Die letzte Hoffnung auf weiße Weihnachten. Den Orangenschalenabrieb kann man auch durch Orangenlikör ersetzen. Viel Spaß und gutes Gelingen beim Nachbacken.

Weitere Informationen

Rezept Nr. 9133 der Kategorie Backen.

Blog: Experimentelle-Cuisine

Schwierigkeitsgrad: mittel

Geschmacksrichtung: locker saftig, winterlich

Herkunft: Deutschland

Anlass: Mädelsparty, Winterparty, Weihnachten, festliche Anlässe

Menüart: backen mit verpoorten, Eierlikörtorten für Advent und Weihnachten, kreative Küche, Weihnachtstorten mit Verpoorten