Backen

Bratapfeltörtchen mit Espresso-Schokoladen-Boden

Teilnehmer-Rezept Rezeptwettbewerb Verpoorten-trifft-ins-Schwarze

Bratapfeltoertchen mit Espress-Schokoladen-Boden Bild 1
Bratapfeltoertchen mit Espress-Schokoladen-Boden Bild 2
Bratapfeltoertchen mit Espress-Schokoladen-Boden Bild 3

Zutaten

für ca. 6 bis 8 Bratapfel-Törtchen:

3 Eier
2 gehäufte EL Zucker
140 g Butter
100 g Zartbitterschokolade
1 Tasse Espresso
50 g Mehl
1 Tl Backpulver
3 Äpfel (in Bioqualität und eine Sorte nehmen, die nicht zerfällt)
100 g gehackte Mandeln
1 Pkg Rumrosinen
200 ml Apfelsaft
1 Pkg Vanillinzucker
1 Tl Zimt
25 g Stärkemehl
100 ml Sahne
100 ml Verpoorten Original
100 g Crème fraîche
1 Tl Gelatine
Zimt-Zucker-Mischung aus 1 Tl Zimt und 3 Tl Zucker

Wertung

Zubereitung

6 bis 8 Metall- oder Servierringe auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech stellen. Meine Ringe haben einen Durchmesser von 7,5 cm, so dass der Teig bei mir für 7 Törtchen reicht. Den Ofen auf 180 °C vorheizen. Dann für den Teig 80 g Butter mit der zerbröckelten Schokolade in einem Topf bei geringer Temperatur schmelzen. Die Eier mit einem gehäuften Esslöffel Zucker schaumig schlagen. Die flüssige Butter-Schokoladen-Mischung unterrühren. Danach das mit Backpulver vermischte und gesiebte Mehl unterheben. Den Teig gleichmäßig auf die Ringe verteilen und ca. 15 Minuten backen. Nach dem Backen in den Ringen abkühlen lassen.

Die Äpfel waschen, in Würfel schneiden und mit den Mandeln und der übrigen Butter anbraten. Dann einen gehäuften Esslöffel Zucker einrieseln lassen und leicht karamellisieren. Die Rumrosinen unterrühren. Apfelsaft, Vanillinzucker, Zimt und Stärkemehl in einem Topf verrühren und dann auf dem Herd erhitzen und aufkochen lassen, so dass eine dicke, puddingartige Masse entsteht. Dort hinein die Bratapfelmischung geben und alles gut verrühren. Die Apfelmischung gleichmäßig auf die Tortenböden in den Servierringen verteilen und im Kühlschrank gut auskühlen lassen.

Für das Topping die Sahne richtig steif schlagen. VERPOORTEN ORIGINAL Eierlikör und Crème fraîche unterrühren. Die Gelatine einweichen und dann (nach Anleitung) unter die Creme rühren. Etwas abwarten, bis die Creme anfängt dicklich zu werden. Die Törtchen mit einem Messer vorsichtig aus den Ringen lösen. Dann die Creme eine Spritztüte füllen und auf den Törtchen verteilen. Abschließend mit der Zimt-Zucker-Mischung bestreuen.

Weitere Informationen

Rezept Nr. 5696 der Kategorie Backen.

Schwierigkeitsgrad: pfiffig

Geschmacksrichtung: verwöhnend cremig, weihnachtlich, winterlich

Herkunft: Deutschland

Anlass: Advent, Winterparty, Homeparty, Mädelsparty

Menüart: Backen mit Verpoorten, Bratapfel Rezepte mit Eierlikör, kreative Küche, Bratapfel-Törtchen