Dessert

Crepe-Rose in Eierlikörschaum auf Blumenbeet

Teilnehmer-Rezept Rezeptwettbewerb Ostern 2016: Neue Osterrezepte für den schnellen Nachtisch - die besten Oster-Desserts mit VERPOORTEN ORIGINAL Eierlikör

Crepe-Rose in Eierlikörschaum auf Blumenbeet Bild 1
Crepe-Rose in Eierlikörschaum auf Blumenbeet Bild 2
Crepe-Rose in Eierlikörschaum auf Blumenbeet Bild 3

Zutaten für das Eierlikör Rezept

Für ca. 4 Crepes:

125 g Mehl
1 Schuss Ahornsirup
1 Prise Salz
1 Ei
250 ml Milch

Für den Lavendelsirup:
1 Vanilleschote
80 g Gelierzucker
100 ml Portwein
3 EL Lavendelblüten (frisch oder getrocknet, im Frühling eher getrocknet)
3 Zitronenscheiben (mit Schale, Bio)

Für die karamellisierten (essbaren) Lavendelblüten:
Ca. 3 EL getrocknete Lavendelblüten
Ca. 3 EL Puderzucker

Für die kandierten (essbaren) Stiefmütterchenblüten:
Ca. 20 Stiefmütterchenblüten
1 Eiweiß
1 EL Wasser
Feiner Kristallzucker

Für den VERPOORTEN-Schaum:
500 ml Milch
40 g Stärke
Mark einer Vanilleschote
Ca. 2 EL Zucker
1 Eiweiß
Etwas Zucker
Eine Prise Salz
6 EL VERPOORTEN ORIGINAL Eierlikör

Wertung

Eierlikör Rezept Zubereitung

Die kandierten Stiefmütterchen:
Am Tag vorher zubereiten.
Dazu die gewünschte Anzahl frischer Blüten von der Pflanze zupfen.
In einem Schüsselchen ein Eiweiß mit einem Esslöffel Wasser verrühren.
Mit dieser Mischung die Blüten bestreichen bzw. die Blüten in diese Mischung eintauchen, bis sie vollständig benetzt sind, auf ein Backpapier legen und von beiden Seiten mit Zucker bestreuen, mindestens über Nacht trocknen lassen.

Die karamellisierten Lavendelblüten:
Die getrockneten Lavendelblüten in einer Pfanne erhitzen, mit Puderzucker bestäuben und karamellisieren lassen.
Die Masse auf Backpapier streichen, auskühlen lassen und fein hacken.

Der Lavendelsirup:
Alle Zutaten (Mark der Vanilleschote, 80 g Gelierzucker, 100 ml Portwein, 3 EL Lavendelblüten, 3 Zitronenscheiben) ca. 5 Minuten kochen.
Lavendelblüten und Zitronenscheiben abseihen und den Sirup im Kühlschrank abkühlen lassen.

Die Crepes:
Die Zutaten zu einem glatten Teig verrühren.
Nacheinander 4 Crepes goldgelb in Butter braten.

Der VERPOORTEN-Schaum:
Ca. 2/3 der Milch im Topf erhitzen.
In der restlichen Milch die Stärke, den Zucker und das Mark der Vanilleschote verrühren.
Sobald die Milch kocht, diese Mischung einrühren und kurz aufkochen lassen, etwas auskühlen lassen.
In der Zwischenzeit ein Eiweiß mit etwas Zucker und einer Prise Salz steif schlagen.
Wenn die Puddingmasse ausgekühlt ist, das geschlagene Eiweiß sowie den VERPOORTEN ORIGINAL Eierlikör unterheben.

Anrichten:
Die Crepes in ca. 5 cm breite Streifen schneiden. Diese Streifen mit dem Lavendelsirup bestreichen und einrollen.
In kleinen Eierbechern den VERPOORTEN-Schaum anrichten und mit jeweils einem Creperöllchen versehen. Dann mit den kandierten Stiefmütterchenblüten sowie den karamellisierten Lavendelblüten verzieren …

... das Ergebnis: Crepe-Rosen in Eierlikörschaum auf Blumenbeet – österlich und in Vorfreude auf den Frühling.

Leser-Tipp

Crêpes und Blüten am Vortag zubereiten, dann ist nur die Creme frisch zu machen und alles geht ganz schnell.

Weitere Informationen

Rezept Nr. 9032 der Kategorie Desserts.

Schwierigkeitsgrad: einfach, schnell gemacht

Geschmacksrichtung: locker saftig, verwöhnend cremig

Herkunft: Deutschland

Anlass: Homeparty, Mädelsparty, Oster Rezepte, Ostern

Menüart: Desserts mit Eierlikör, Osterdesserts mit Eierlikör, Rezepte für die Mädelsparty